Kulturarbeit Christuskirche

Hier können Sie den aktuellen Veranstaltungskalender herunterladen:

Christuskirche - seit 2014 Citykirche des Stadtkirchenverbandes Hannover.

Seit der Wiederöffnung nach dem Umbau 2012-2014 ist die Christuskirche Citykirche

 2014
wurde sie als Kulturkirche unter dem Projekttitel „Kirche im 3Klang“ seitens der Hanns-Lilje-Stiftung und der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers erstmals gefördert.
Quelle: Hanns-Lilje-Stiftung

Christuskirche - Kulturkirche seit 2014

Inzwischen sind weitere Projekte der Kulturkirchenarbeit durch die Hanns-Lilje-Stiftung und die Landeskirche ermöglicht worden:

2016   "Neue Töne, tolle Klänge – die Christuskirche singt!“
in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Kinder- und Jugendchorzentrum Christuskirche Hannover e.V.

Das Projekt „Jazz goes church music“ mit dem Verein Kunst & Begegnung Hermannshof e.V. aus Springe gab eine positive Zusammenarbeit zwischen den drei Projektpartnern, auch im Blick auf die Ausführenden (Quilisma Jugendchor Springe und Jazz Art Niedersachsen) und die Komponisten neuer Kirchenmusik.

Der „Ich-kann-(nicht?)-singen Chor“ unter Leitung renommierter ChorleiterInnen Hannovers fand erstmals statt - aufgrund des großen Zuspruchs ist er fester Bestandteil der Kulturkirchenarbeit der Nordstädter Kirchengemeinde geblieben.

2017   „,…davon ich singen und sagen will!´“ – 500 Jahre Reformation" in Zusammenarbeit mit Nordstadt-Konzerte e.V. wurde fortgesetzt in

2018  „RE:loaded!“ Neue Zugänge zur Reformation
2016 – 2018 wurden reformatorische Themen neu formuliert und musikalisch fortgeschrieben. Die Uraufführung des Oratoriums RE! des Komponisten PRASQUAL erfolgte als Festkonzert zum 500. Reformationsjubiläum am 1.11.2017.

Den Abschluss der zweijährigen Reihe zum Reformationsjubiläum bildete die Veranstaltung am Freitag, dem 2.11.2018 unter dem Thema "Soli Deo gloria - Ein feste Burg von Barock bis Rap".

Am 8. März 2019 brachte  "Die sieben Worte Jesu am Kreuz - Passion in Jazz" mit dem Anja Ritterbusch-Quartett und Schauspieler Hendrik Massute eine intensive Begegnung von biblischen und lyrischen Texten und und Jazzimprovisation.

2019   "Jubilate, everybody! Chöre in der Kirche"
In Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Chorverband e.V. waren in der Christuskirche Veranstaltungen der Fachmesse chor.com vom 12.-15.09. zu Gast. Die chor.com als Fachmesse für Chormusik in deutschsprachigen europäischen Raum fand 2019 erstmals in Hannover statt. Sie wird erneut vom 21.-24. September 2023 in Hannover stattfinden.
Höhepunkt war der Gottesdienst zur chor.com „Gloria sei dir gesungen“ - mit Uraufführung der Motette "Alleluja. Laudate Dominum!" von Dominik Giesen 
mit der Kantorei der Nordstädter Kirchengemeinde - Leitung: Daniel Morgner
dem Kinder- und Jugendchor Badenstedt (KiKoBa und JuKoBa) - Leitung: Christine Etzold
dem Posaunenchor Christuskirche - Leitung: Susanna ten Wolde und Organist Thomas Großjohann

im Anschluss die Filmvorführung mit Podiumsdiskussion „Aufgebrochen – und angekommen?“ 
Bilanz und Perspektive des Umbaus der Christuskirche zum 5. Jahrestag der Einweihung
Filmvorführung „Aufbruch“ (2015, Regie Michael Skolik) - mit ProtagonistInnen und VertreterInnen von Mädchenchor Hannover, Internationalem Kinder- und Jugendchorzentrum Christuskirche Hannover e.V. und Ev. Stadtkirchenverband Hannover.  

2020   „KlangVerbunden – Connected by sounds“
FREMD BIN ICH EINGEZOGEN - Winterreise interkulturell mit dem Asambura-Ensemble am 1.11.2020
Kompositorische Neuinterpretation des Liederzyklus von Franz Schubert durch Maximilian Guth 

2020/21   „KlangVerbunden – Connected by sounds“ - Musikalischer Begegnungsnachmittag
in Zusammenarbeit mit dem Ev. Flüchtlingsnetzwerk Hannover-Garbsen–Seelze am 21.08.21
Cajon-Workshop mit Thorsten Harnitz,
Familientreffen der Saiteninstrumente Sas, Oud, Gitarre, indische Slideguitar mit Ammar Zin, Adnan Horo, Carsten Bethmann „Ich sing dir mein Lied“ – SängerInnen stellen Lieder aus ihrer Heimat vor
Marlene Mesa, Norddeutschland, Martina Kadoff, Österreich, Max Albrecht Müller, Sachsen, Chiara Ducomble, Belgien

2021   "FarbenKlang – KlangFarben" - Eröffnung mit "TransFormation" am 10. September 2021
Konzertabend mit künstlerisch-theologischen Einblicken zum Thema Neuwerdung - Neuschöpfung im Kirchenraum der Christuskirche
Glaskunst: Stefanie Schönlau, Hannover
Kammerorchester Hannover
Kantorei der Nordstädter Kirchengemeinde (Ltg: Daniel Morgner)
Solisten: Johannes Euler, Countertenor; Sopran. Biljana Wittstock, Tenor, Bass: Daniel Eggert.
Leitung: Hans-Christian Euler

Programm:
George Crumb, Dream Sequence (1976)
 Violine, Violoncello, Klavier, Schlagzeug, Glasharmonika
J. S. Bach, Kantate BWV 140 Wachet auf, ruft uns die Stimme (1731)
Alfred Koerppen (* 1926)
1. Sinfonie (1946/47, Revision 2011), Uraufführung
In Paradisum, Kantate für Countertenor, 2 Violinen und 2 Waldhörner, 2021, Uraufführung

2022   "FarbenKlang – KlangFarben" ff. :
Workshops zur TransFormation des grünen Glases aus dem Altarraum der Christuskirche
Termine werden gesondert bekanntgegeben. Ausführung und Leitung: Glaskunstmeisterin Stefanie Schönlau
Quelle: Hanns-Lilje-Stiftung